1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Nach Tausch des 1&1 IP-TV MediaCenters keine Aufnahme möglich

Für 1&1 DSL-Kunden mit Digital TV – provided by Telekom

So legen Sie ein neues 1&1 IP-TV MediaCenter, nach einem Austausch, als Aufnahmegerät fest.

Bitte beachten Sie:
Suchen Sie nach Informationen zu 1&1 Digital-TV? Alles Wichtige rund um unser neues Angebot für Internetfernsehen – erhältlich seit Dezember 2017 – finden Sie in einer eigenen 1&1 Hilfe-Center-Kategorie unter: Startseite > Tarifergänzungen > 1&1 Digital-TV.

Damit Sie nach einem Gerätetausch wieder Sendungen aufnehmen können, weisen Sie Ihr neues 1&1 IP-TV MediaCenter in den Einstellungen als Videorekorder zu.

Das erste 1&1 IP-TV MediaCenter, das Sie an Ihr 1&1 DSL-Modem anschließen, wird in den Einstellungen automatisch als Videorekorder gespeichert. Dies geschieht mit einem einmaligen Geräteschlüssel, der auf dem Server hinterlegt wird. Erhalten Sie nach einem Gerätetausch ein neues 1&1 IP-TV MediaCenter, hat dieses einen anderen Geräteschlüssel.

Schritt 1
Öffnen Sie das Menü über die Menü-Taste auf der Fernbedienung. Wählen Sie im Menü Einstellungen > Media Receiver > Videorekorder zuweisen. Navigieren Sie hierzu mit den Pfeiltasten zum jeweiligen Menü-Punkt und bestätigen Sie mit der OK-Taste.
Schritt 2
Wählen Sie die Option Zuweisen und bestätigen Sie erneut über OK.
Schritt 3
Damit die Einstellung übernommen wird, ist ein Neustart aller angeschlossenen 1&1 IP-TV Geräte notwendig. Wählen Sie den Punkt Alle neu starten und bestätigen Sie mit der OK-Taste.

Der Geräteschlüssel des alten Gerätes wird auf dem Server gelöscht und der Schlüssel des neuen Gerätes hinterlegt.

Sie können nun wieder wie gewohnt aufnehmen.