1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Portierungserklärung (Opt-In) bei 1&1 einreichen

Möchten Sie Ihre 1&1 Handynummer vor dem Kündigungsdatum zu einem anderen Anbieter mitnehmen? Dann benötigen wir von Ihnen eine Portierungserklärung (Opt-In), mit der Sie offiziell bestätigen, dass wir Ihre Rufnummer vorzeitig freigeben dürfen. Wie Sie uns diese Erklärung schicken, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.


Handyvertrag, Übergangsrufnummern, Formulare - wer seine Mobilfunknummer zu einem neuen Vertragspartner umzieht, möchte vor allem eins: Schnell mit dem unliebsamen Papierkram fertig sein! Umso zeitsparender, dass Sie bei 1&1 das Opt-In im 1&1 Control-Center ganz einfach selbst setzen können.
Schritt 1
Öffnen Sie das 1&1 Control-Center. Geben Sie Ihre Kundennummer oder Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort ein.
Wählen Sie danach den gewünschten Vertrag aus.
Schritt 2
Klicken Sie auf Einstellungen & Services (A) und anschließend auf 1&1 Rufnummer freigeben (B). Auswahl 1&1 Rufnummer freigeben
Auswahl 1&1 Rufnummer freigeben
Schritt 3
Im nächsten Schritt können Sie jetzt Ihre Portierungserklärung abgeben:

Lesen Sie sich den Text in Ruhe durch und bestätigen Sie, dass Sie dem Inhalt zustimmen. Mit dem letzten Mausklick auf den Button Rufnummer freigeben senden Sie uns das Opt-In und Ihrer vorzeitigen Rufnummernmitnahme steht von unserer Seite aus nichts mehr im Weg! Erklärung abgeben
Erklärung abgeben

Sie können diese Erklärung auch als PDF-Formular aufrufen - und das Dokument direkt am Bildschirm ausfüllen. Drucken Sie es dann aus, unterschreiben Sie es und schicken Sie es an die auf dem Formular angegebene Post- oder E-Mail-Adresse. Wir hinterlegen das Opt-In anschließend für Sie in Ihrem dazugehörigen 1&1 Mobilfunkvertrag.

Übrigens: Wenn Sie eine bestehende Rufnummernfreigabe noch einmal verlängern möchten, finden Sie die Verlängerungsmöglichkeit genau an derselben Stelle im 1&1 Control-Center.