1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Mobilfunkgeräte Akkustörungen selbst beheben

Sie haben bei dem Akku Ihres Mobilfunkgeräts einen Defekt oder bestimmte Funktionsstörung festgestellt? In diesem 1&1 Hilfe-Center-Artikel haben wir für Sie Informationen zusammengestellt, mit denen Sie einige Störungen selbst beheben können.

Akkulaufzeit

Größere Displays, Touchscreens und viele Zusatzanwendungen verbrauchen sehr viel Strom. Die Akku-Technologie ist leider nicht im gleichen Maß weiterentwickelt. Eine Akkulaufzeit von wenigen Stunden ist daher normal und in den meisten Fällen ist Ihr Akku daher nicht defekt. Weitere Informationen finden Sie in dem 1&1 Hilfe-Center Artikel "Akkulaufzeit mobiler Endgeräte optimieren".
Ladevorgang überprüfen
  • Laden per USB-Kabel: Der USB-Port Ihres Computers kann in seltenen Fällen zu wenig Strom liefern. Laden Sie Ihr Mobilfunkgerät daher über das mitgelieferte Ladegerät direkt am Hausstrom auf.
  • Laden per Steckdose: Überprüfen Sie, ob Sie Ihr Ladekabel eventuell an einer defekten Steckdose angeschlossen haben. Testen Sie den Ladevorgang dazu ganz einfach an einer anderen Steckdose.

    Überprüfen Sie zur Sicherheit, ob Sie eventuell ein fremdes Ladekabel verwendet haben. Ist dies der Fall, wiederholen Sie den Ladevorgang mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät.


Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: