1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Google Play Store: Häufige Fehlermeldungen

Beim Download aus dem Google Play Store tauchen immer wieder Fehlermeldungen auf. Google kodiert diese Fehler mit einer Zahl, stellt aber keine Lösungen zur Verfügung. Wir fassen Ihnen hier Lösungshilfen für die häufigsten Play Store-Fehler zusammen.

Bitte beachten Sie:
Bei einigen Lösungen ist es erforderlich die Google Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort neu einzurichten. Daher ist es wichtig, dass Sie für die erneute Einrichtung Ihr Passwort zur Hand haben. Ist Ihnen dieses nicht mehr bekannt, hilft Ihnen die Anleitung Passwort ändern oder zurücksetzen von Google weiter.

Hinweis: Die Lösungswege wurden mit einem Samsung-Gerät durchgeführt. Bei einem anderen Hersteller können die Bezeichnungen und die Menüwege abweichen.

Fehlercode Ursache Lösung
Play Store Fehler 101 Es ist nicht genügend Speicherplatz verfügbar. Deinstallieren Sie Apps, die Sie nicht nutzen. Wird die Fehlermeldung erneut angezeigt, löschen Sie die App-Daten der Play Store-App:
Schritt 1
Einstellungen > Optionen > Anwendungsmanager > ALLE.
Schritt 2
Tippen Sie bei der App Google Play Store auf Daten löschen.
Schritt 3
Zudem müssen Sie auch Ihren Google-Account von Ihrem Gerät entfernen, das Gerät neu starten und danach das Konto wieder einrichten.

Play Store Fehler 481 Es liegt ein Problem mit dem Google-Account vor. Entfernen Sie den Google-Account von Ihrem Gerät und richten Sie ihn wieder ein.

Hilft das nicht, versuchen Sie es mit einem anderen Google-Konto.
Play Store Fehler 491 Höchstwahrscheinlich ist der Arbeitsspeicher voll.
Schritt 1
Gehen Sie zu Einstellungen > Konten und entfernen Sie Ihren Google-Account von Ihrem Gerät.
Schritt 2
Starten Sie Ihr Smartphone bzw. Tablet neu.
Schritt 3
Gehen Sie zu Einstellungen > Optionen > Anwendungsmanager > ALLE > Google-Dienste-Framework > Daten löschen > Stopp erzwingen.


Play Store Fehler 492 Es sind Probleme mit dem Dalvik Cache aufgetreten.
Schritt 1
Gehen Sie zu Einstellungen > Optionen > Anwendungsmanager > ALLE.
Schritt 2
Tippen Sie bei den Apps Google Dienste-Framework und Google Play Store jeweils auf Daten löschen und anschließend auf Stopp erzwingen.


Falls das Problem weiterhin besteht, wäre ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen der letzte Ausweg.
Play Store Fehler 919* Auf dem Smartphone ist nicht genug Speicherplatz vorhanden. Löschen Sie überflüssige Dateien von Ihrem Gerät oder übertragen Sie die Daten auf Ihren Computer.
Play Store Fehler 919* Der Zugangspunkt verweigert dem Play Store die Verbindung mit dem Internet.
Schritt 1
Gehen Sie zu Einstellungen > Verbindungen >Weitere Einstellungen > Mobile Netzwerke > Zugangspunkte.
Schritt 2
Ändern Sie Ihre APN-Einstellungen. (Kontaktieren Sie dafür im Zweifelsfall Ihren Mobilfunkanbieter).

Play Store Fehler 921 Möglicherweise ist der Cache voll.
Schritt 1
Gehen Sie zu Einstellungen > Optionen > Anwendungsmanager > ALLE.
Schritt 2
Leeren Sie bei der App Google Play Store den Cache. Besteht das Problem weiterhin, empfiehlt sich das Löschen der App-Daten.


Hilft das auch nicht weiter, entfernen Sie den Google-Account von Ihrem Gerät und starten Sie das Gerät neu. Den Account können Sie danach erneut einrichten.
Play Store Fehler 923 Es liegt ein Synchronisationsfehler mit dem Google-Konto vor oder der System-Cache ist überfüllt.
Schritt 1
Gehen Sie zu Einstellungen > Optionen > Anwendungsmanager.
Schritt 2
Öffnen Sie dort das Menü.
Schritt 3
Tippen Sie auf App-Einstellungen zurücksetzen.


Play Store Fehler 927 Der Play Store führt gerade ein Update durch. Warten Sie bis der Update-Vorgang fertig ist und starten Sie den Download neu.

Hilft das nicht, gehen Sie bei den Apps Google Dienste-Framework und Google Play Store auf Daten löschen > Stopp erzwingen tippen.