1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Fehlermeldung "Display-Overlay erkannt" beheben

Ab Android Version 6.0 (Marshmellow)

Erfahren Sie, wie Sie den Fehler Display-Overlay selber beheben können.

Ursache für die Anzeige „Display-Overlay erkannt“ sind bestimmte Apps, die auf das Floating-Prinzip setzen. Hierzu gehört etwa der Facebook-Messenger, der die Profilbilder als Kreis im Bildschirm anzeigt, sobald ein Chat aktiv ist.

Es handelt es hier um eine Sicherheitsmaßnahme von Android: Apps fragen zur Laufzeit nach, ob sie Zugriff auf den Speicher, das Telefon oder die Kamera erhalten dürfen. Theoretisch könnte nun ein Displayoverlay bei der Beantwortung des Dialogs in die Quere kommen - daher sollte diese Funktion dekativiert sein.

Berechtigungseinstellungen der verschiedenen Geräte:

Allgemein:

Öffnen Sie die Systemeinstellungen. Rechts oben befindet sich die Suchfunktion. Suchen Sie nach Über anderen Apps einblenden.
Alternativ tippen Sie auf Apps > [Werkzeug-Symbol oder erw. Menü] > Über anderen Apps einblenden

Samsung:

Öffnen Sie die Systemeinstellungen. Tippen Sie auf Anwendungen > Anwendungsmanager. Tippen Sie auf Mehr und wählen Sie den Eintrag Apps, die am Anfang angezeigt werden können aus.

HUAWEI:

Tippen Sie auf Einstellungen > Apps > Ereitertet Einstellungen > Über anderen Apps einblenden.

Die App, die das Overlay verursacht ist bekannt:

Wählen sie die entsprechende App aus und entziehen Sie die Berechtigung.
Beispiel Facebook-Messenger: Berechtigung entziehen
Beispiel Facebook-Messenger: Berechtigung entziehen


Die App, die das Overlay verursacht, ist nicht bekannt:

Ist die entsprechende App nicht bekannt, gehen Sie nach dem Ausschlussverfahren vor. Entziehen sie nacheinander jeder App die Berechtigung uns überprüfen Sie, ob der Fehler noch auftritt.

Die App, die das Overlay verursacht, wird nicht gefundent:

Entziehen Sie allen Apps die entsprechende Berechtigung.