1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Ablauf der Rufnummernmitnahme zu 1&1

Eine Rufnummernmitnahme dauert erfahrungsgemäß etwa 7 Tage. Den genauen Ablauf haben wir für Sie zusammengefasst.

1. Voraussetzungen für die Mitnahme zu 1&1

Informieren Sie sich über die Voraussetzungen für die Rufnummernmitnahme zu 1&1. Nur wenn die Anforderungen erfüllt sind, können wir eine reibungslose Bearbeitung sicherstellen. Die Restlaufzeit Ihres bisherigen Mobilfunkanbieters darf z. B. 123 Kalendertage nicht überschreiten.

2. Bisherige Angaben des Rufnummerninhabers prüfen

Fragen Sie bei Ihrem bisherigen Anbieter nach dem sog. Portierungsinformationsblatt. Auf diesem Formular befinden sich alle Daten, die Sie für die Beauftragung bei uns brauchen.
Prüfen Sie, unter welchem Namen der Rufnummerninhaber beim bisherigen Anbieter geführt wird. Vielleicht wurde der zweite Vorname mit dem ersten Vornamen verwechselt? Eine korrekte Angabe im Auftrag ist sehr wichtig. Mehr erfahren Sie im Artikel: Bisherigen Rufnummerninhaber richtig benennen

3. Rufnummernmitnahme zu 1&1 online beauftragen

Wir unterstützen Sie dabei, das geht ganz einfach:

Beauftragen Sie die Rufnummernmitnahme so früh wie möglich, damit Ihr Auftrag mindestens 3 Tage vor Vertragsende beim bisherigen Anbieter vorliegt. So werden Sie bis zur erfolgreichen Mitnahme weiterversorgt - auch, wenn diese erst nach Vertragsende bei Ihrem alten Anbieter stattfinden sollte.
Wenn Sie sich dazu rückversichern möchten, erkundigen Sie sich bei Ihrem bisherigen Anbieter zur Weiterversorgung.

Sobald wir den Auftrag zur Rufnummernmitnahme erhalten haben, bestätigen wir Ihnen das per E-Mail.

4. Nach der Rückmeldung des bisherigen Anbieters

Erfahrungsgemäß erhalten wir innerhalb von 48 Stunden eine Rückmeldung von Ihrem bisherigen Anbieter. Wir informieren Sie dann umgehend per SMS und E-Mail über den Termin der Rufnummernmitnahme.

5. Am Tag der Rufnummernmitnahme

Wir ersetzen die Rufnummer Ihrer SIM bis spätestens 09:00 Uhr durch Ihre bisherige Mobilfunkrufnummer. Danach informieren wir Sie per SMS.

Bitte beachten Sie:
Gespeicherte Mailbox-Nachrichten werden bei diesem Vorgang automatisch gelöscht.