1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Übersicht zum Surfen und Telefonieren im Ausland

Für Mobilfunktarife mit internationalem Roaming als Vertragsbestandteil

Seit 2017 sind die Roaming-Gebühren innerhalb der EU entfallen, d. h. dass Sie im europäischen Ausland (und Island, Norwegen und Liechtenstein) telefonieren und surfen wie Zuhause.

Nehmen Sie folgende Einstellungen an Ihrem Gerät vor - unabhängig vom Netz und vom Aufenthaltsort:

  • Telefonieren und SMS verschicken: Aktivieren Sie die automatische Netzbetreiberwahl.
  • Surfen: Aktivieren Sie Daten-Roaming.
  • Falls es die Option EU-Internet in Ihrem Gerät gibt, so deaktivieren Sie diese.
Innerhalb der EU

Für Telefonieren und Surfen gelten die selben Konditionen wie in Deutschland. Sie benötigen also keine Auslands-Pakete mehr, wenn Sie ins europäische Ausland verreisen. Um unerwartete Kosten zu vermeiden, beachten Sie unsere Hinweise zur Kostenobergrenze, Schiffsreisen und Sonderrufnummern sowie die Gültigkeitsländer: Im EU-Ausland telefonieren und surfen

Außerhalb der EU

Sie können in nahezu jedem Land der Welt nutzungsabhängig surfen, telefonieren und SMS verschicken. Die Preise finden Sie in Ihrem 1&1 Control-Center unter den Vertragsdetails: Preislisten/Leistungsbeschreibungen zum eigenen Vertrag aufrufen

Je nach Netz und Reiseland stehen Ihnen auch unsere Auslands-Pakete zur Verfügung:

Surfen:
Telefonie und SMS:
Bitte beachten Sie:
Wenn Sie von Deutschland aus ins Ausland telefonieren, handelt es sich nicht um Roaming, die EU-Roaming-Regulierung greift in diesem Fall nicht. Beachten Sie die Preislisten zum Telefonieren ins Ausland in Ihrem 1&1 Control-Center.