1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Mobilfunknetz in Grenz- oder Hafennähe manuell wählen

Sind Sie in Grenznähe zu einem Nicht-EU-Land unterwegs oder in Hafennähe (auch innerhalb Deutschlands), kann die Nutzung eines Smartphones teuer werden.

Bitte beachten Sie:
Unerwartet hohe Kosten können nicht nur beim Telefonieren und Surfen entstehen, sondern auch durch Hintergrundprozesse wie z. B. Updates, die Ihr Handy durchführt, ohne dass Sie dies bemerken. Auch Mailbox-Anrufe und Rufumleitungen werden berechnet.
Warum ist das so?

Funkmasten senden oft kilometerweit über Grenzen hinaus. Wenn in Ihrem Handy die Funktion Automatische Netzwahl aktiviert ist, bucht sich Ihr Smartphone automatisch in das jeweils sendestärkste Netz ein – auch, wenn Sie sich eigentlich im EU-Inland befinden.

Durch die Lage von Mobilfunkstationen sowie landschaftliche und infrastrukturelle Gegebenheiten kann es auch vorkommen, dass das Funksignal eines Mobilfunkanbieters aus dem Nachbarland stärker ist als das Heimatnetz.

Mit den Anbietern vieler ausländischer Mobilfunknetze haben wir als Mobilfunkanbieter sogenannte Roaming-Abkommen geschlossen. Welche Kosten beim Roaming entstehen hängt davon ab, ob Sie sich in der EU oder im außereuropäischen Ausland aufhalten.

Sonderfall Kreuzfahrtschiff

Auf Kreuzfahrtschiffen sind Satelliten-Netze installiert, die hohe Kosten verursachen können. Die EU-Roaming-Verordnung oder 1&1 Roaming-Optionen gelten bei diesen Netzen nicht. Weiter Informationen lesen Sie in dem Artikel: Hohe Roaming-Kosten auf Schiffen und Flügen vermeiden

Wie lassen sich hohe Kosten vermeiden?
  • Achten Sie in Grenz- und Hafennähe oder auf Kreuzfahrtschiffen auf die Display-Anzeige Ihres Geräts bevor Sie surfen, telefonieren oder SMS verschicken. Dort wird angezeigt, wenn Ihr Gerät sich in ein fremdes Netz eingebucht hat. Sie erhalten auch eine Benachrichtigungs-SMS, wenn Sie diese in den Roaming-Einstellungen im 1&1 Control-Center nicht abbestellt haben.
  • Deaktivieren Sie in Grenz- und Hafennähe oder auf Kreuzfahrtschiffen in den Einstellungen Ihres Mobilfunkgeräts die automatische Netzwahl und aktivieren Sie stattdessen die manuelle Netzwahl. Dort legen Sie das Mobilfunknetz Ihres Heim-Anbieters als gewünschtes Netz fest.
  • Sie können Daten-Roaming auch direkt an Ihrem Gerät deaktivieren: Daten-Roaming ein- oder ausschalten