1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Download-Geschwindigkeit erhöhen

Für Kunden mit einem Router von 1&1 (AVM FRITZ!Box)

Gegen ungewöhnlich langsame Downloads können Sie etwas tun.

Wie schnell sich etwas herunterladen lässt, hängt nicht nur von der Bandbreite Ihres Internetanschlusses ab. Finden Sie heraus, ob andere Gründe maßgeblich sind.


Voraussetzungen:

Ursachen und Maßnahmen

Testen Sie nach jedem Schritt, ob sich die Download-Geschwindigkeit erhöht hat.

Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 Routers. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers http://fritz.box oder 192.168.178.1 ein. Alternativ verwenden Sie die von Ihnen vergebene IP-Adresse.

Geben Sie das Kennwort ein. Dieses finden Sie auf dem Typenschild des Routers, oder Sie haben es selbst festgelegt.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 Routers lässt sich nicht aufrufen. Zugang zur Benutzeroberfläche
Zugang zur Benutzeroberfläche
Schritt 2
Auf der Startseite sehen Sie die aktuelle Geschwindigkeit an Ihrem Internetanschluss. Setzen Sie auf Gegenmaßnahmen, falls die im 1&1 Router angezeigte Bandbreite zu gering ist.
Bandbreite auf der Startseite
Bandbreite auf der Startseite
Schritt 3
Trennen Sie Ihren 1&1 Router vom Strom und von der Anschlussdose. Schließen Sie ihn nach 20 Sekunden wieder an und warten Sie ungefähr 2 Minuten, bis sich das Gerät neu gestartet hat.
Router-Neustart (Beispiel)
Router-Neustart (Beispiel)
Schritt 4
Prüfen Sie, ob andere Programme oder Endgeräte gerade etwas herunterladen oder Hintergrunddienste laufen. Falls sich in Ihrem Heimnetz mehrere Geräte befinden, teilen diese die verfügbare Bandbreite für Updates, Streams oder Cloud-Dienste unter sich auf – das kann zu einem Engpass führen.
Ein Internetzugang – viele Endgeräte
Ein Internetzugang – viele Endgeräte
Schritt 5
Falls Sie per WLAN mit Ihrem 1&1 Router verbunden sind, nutzen Sie alternativ ein Netzwerkkabel. Verbessert sich die Geschwindigkeit dabei deutlich, gibt es ein Problem mit Ihrem WLAN. Optimieren Sie die WLAN-Verbindung mithilfe der 1&1 Control-Center-App. Verwenden Sie ein Netzwerkkabel, versuchen Sie einen anderen LAN-Anschluss an Ihrem Computer oder Ihrem 1&1 DSL-Router.
WLAN optimieren mit der 1&1 Control-Center-App
WLAN optimieren mit der 1&1 Control-Center-App
Schritt 6
Dauert der Seitenaufbau einer aufgerufenen Website sehr lange, verwenden Sie testweise einen anderen Browser. Prüfen Sie Ihr System auf Viren und andere Schadsoftware.
Schritt 7
Wechseln Sie zum Herunterladen das Endgerät, um beispielsweise fehlerhafte Einstellungen auf dem ursprünglichen Gerät ausschließen zu können.
Endgerät wechseln
Endgerät wechseln

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: