1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Die 1&1 SmartEnergie-Steckdose funktioniert nicht

Für die 1&1 SmartEnergie-Steckdose (FRITZ! DECT 200) und ein 1&1 DSL-Router mit DECT-Funktion und ab der Firmware-Version xx.05.50 (FRITZ!OS 5.50)

Falls Ihre 1&1 SmartEnergie-Steckdose keine Verbindung zur Basisstation herstellt oder angeschlossene Geräte nicht funktionieren, befolgen Sie die Schritte in dieser Anleitung.

Testen Sie nach jedem Schritt, ob das Problem noch besteht.


Keine Verbindung zur Basisstation

Falls die DECT-LED Ihrer 1&1 SmartEnergie-Steckdose regelmäßig blinkt, besteht keine Verbindung zur Basisstation.

Schritt 1
Testen Sie eine Steckdose in der Nähe Ihres 1&1 DSL-Router.
Schritt 2
Falls die DECT-LED nun leuchtet, liegt die erste Steckdose außerhalb der DECT-Reichweite Ihres 1&1 DSL-Routers oder die Verbindung wird durch Störquellen abgeschwächt. Typische Störquellen sind mehrere geschlossene Türen, feuchte Wände oder Wäscheständer. Versuchen Sie, die Störquellen zu entfernen oder zu umgehen.
Schritt 3
Falls die DECT-LED immer noch blinkt, verbinden Sie die 1&1 SmartEnergie-Steckdose neu mit Ihrem 1&1 DSL-Router. Dabei hilft Ihnen die Anleitung 1&1 SmartEnergie-Steckdose in das Funknetzwerk des 1&1 DSL-Routers integrieren.

Angeschlossene Geräte funktionieren nicht

In diesem Fall kann eine Konfiguration oder eine nicht eingeschaltete 1&1 SmartEnergie-Steckdose die Ursache sein.

Schritt 1
Stellen Sie sicher, dass die 1&1 SmartEnergie-Steckdose eingeschaltet ist. Das erkennen Sie daran, dass die On/Off-LED am Gerät regelmäßg blinkt.
Schritt 2
Ziehen Sie zunächst das angeschlossene Gerät ab, lassen Sie die 1&1 SmartEnergie-Steckdose aber eingesteckt. Drücken Sie die On/Off-Taste, bis die On/Off-LED wieder leuchtet.
Schritt 3

Stecken Sie nun das Gerät wieder in die 1&1 SmartEnergie-Steckdose ein.

Bitte beachten Sie:
Belasten Sie die 1&1 SmartEnergie-Steckdose nur bis zur Leistungsgrenze von 2300 Watt. Der maximale Strom, den angeschlossene Geräte dauerhaft ziehen dürfen, beträgt 10 A (ohmsche Last).
Schritt 4
Prüfen Sie die Möglichkeit, ob vielleicht eine andere Person die 1&1 SmartEnergie-Steckdose ausgeschaltet hat. Prüfen Sie ebenfalls die Konfiguration. Auch bestimmte Einstellungen können die 1&1 SmartEnergie-Steckdose abschalten. Dabei hilft Ihnen der Artikel 1&1 SmartEnergie-Steckdose mit dem 1&1 DSL-Router steuern.