1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Telefongespräch bricht ab

Für alle 1&1 DSL-Modems mit Telefonie.

Während eines Telefonats bricht das Gespräch ab oder die Leitung ist plötzlich tot? Wir haben Ihnen einige Informationen zusammengestellt, die Ihnen helfen, diese Störungen zu beseitigen.

Gehen Sie Schritt für Schritt nach dieser Anleitung vor, um die möglichen Ursachen nacheinander zu überprüfen. Mit diesen Tipps lassen sich in den meisten Fällen Störungen wie Gesprächsabbrüche oder eine tote Leitung beseitigen.

Voraussetzungen
  • Auf Ihrem 1&1 DSL-Modem ist die aktuelle Firmware installiert. Der Artikel Firmware-Update im 1&1 DSL-Modem durchführen hilft Ihnen bei einem Firmware-Update.
  • Falls Sie ein 1&1 MultiPhone nutzen, achten Sie darauf, dass auf dem Gerät die aktuelle Firmware installiert ist.
  • Ein Computer ist mit Ihrem 1&1 DSL-Modem verbunden und die Internetverbindung ist konstant hergestellt.

Testen Sie nach jedem Schritt, ob das Problem weiterhin besteht.

Schritt 1
Trennen Sie Ihr 1&1 DSL-Modem vom Stromnetz und schließen Sie es danach wieder an das Stromnetz an. Warten Sie nun 1 bis 2 Minuten, bis das 1&1 DSL-Modem vollständig neu gestartet und betriebsbereit ist.
Schritt 2
Stellen Sie sicher, dass Ihr 1&1 DSL-Modem an der ersten Telefondose angeschlossen ist. Diese Telefondose darf mit keiner weiteren Telefondose verbunden sein. Falls Verlängerungskabel zwischen der Telefondose und Ihrem 1&1 DSL-Modem gesteckt sind, entfernen Sie diese Verlängerungen.
Schritt 3
Prüfen Sie, ob die Störungen auch mit einem anderen Telefon auftreten, um einen Defekt des Telefons auszuschließen.
Schritt 4
Falls Sie Ihr Telefon über eine Telefonanlage nutzen, nehmen Sie die Telefonanlage für ein paar Minuten vom Strom. Tritt das Problem danach weiterhin auf, schließen Sie Ihr Telefon testweise direkt an Ihrem 1&1 DSL-Modem an. So schließen Sie einen Defekt an der Anlage aus.
Schritt 5
Nutzen Sie ein DECT-Telefon, trennen Sie zunächst die Basisstation für 1 bis 2 Minuten vom Stromnetz. Nehmen Sie für die gleiche Zeit den Akku aus dem Handgerät.
Schließen Sie danach die Basisstation wieder an das Stromnetz an und legen Sie den Akku wieder in das Handgerät.

Verringern Sie den Abstand des DECT-Telefons bzw. 1&1 MultiPhones zur Basisstation. Treten die Gesprächsabrüche bei geringerer Distanz nicht mehr auf, hilft Ihnen der folgende Artikel weiter: Geringe Reichweite oder Störgeräusche im DECT-Telefon