1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Rufnummern werden nicht vollständig gewählt

In diesem Artikel erfahren Sie was Sie tun können, wenn angerufene Rufnummern nicht vollständig gewählt werden.

Sie haben im Ereignisprotokoll Ihres DSL-Modems festgestellt, dass angerufene Rufnummern nicht vollständig gewählt werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen was Sie tun können, um den Fehler selbst zu beheben. Führen Sie nacheinander die genannten Schritte durch. Prüfen Sie nach jedem Schritt, ob Sie den gewünschten Teilnehmer erreichen können.

Schritt 1
Führen Sie einen Stromreset durch. Trennen Sie das 1&1 DSL-Modem vom DSL- und vom Stromnetz. Verbinden Sie dann zunächst nur das Stromkabel und warten Sie 2 Minuten. Schließen Sie danach auch das DSL-Kabel wieder an und warten Sie weitere 2 Minuten.
Schritt 2
Um Störeinflüsse zu vermeiden, trennen Sie alle LAN- und USB-Geräte. Testen Sie die FRITZ!Box an einer anderen Steckdose.
Schritt 3
Trennen Sie das Telefon kurz vom Stromnetz. Verwenden Sie ein DECT-Telefon, entfernen Sie die Akkus und setzen Sie sie wieder ein.
Schritt 4
Löschen Sie den Wahlspeicher der FRITZ!Box. Geben Sie *12#99* über die Tastatur Ihres Telefons ein.
Schritt 5
Tauschen Sie testweise das Telefon und das Telefonkabel aus. Schließen Sie Ihr Telefon an einen anderen FON-Anschluss Ihres DSL-Modems an.
Schritt 6
Setzen Sie das 1&1 DSL-Modem auf Werkseinstellungen zurück und richten Sie es mit dem 1&1 Start-Code neu ein.