1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Keine Internetseiten unter Mac OS X

Für 1&1 DSL-Kunden mit Mac OS X Betriebssystem

Werden Ihnen keine Internetseiten angezeigt, wenn Sie Ihren Browser öffnen? Hier erfahren Sie, was Sie tun können.

Voraussetzungen
Schritt 1
Testen Sie, ob Sie auf Ihren DSL-Router von 1&1 zugreifen können. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Routers. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder ähnliche) http://fritz.box ein.
Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben.
Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Routers lässt sich nicht aufrufen.
Schritt 2
Trennen Sie den 1&1 DSL-Router vom DSL- und vom Stromnetz. Verbinden Sie dann zunächst nur das Stromkabel und warten Sie 2 Minuten. Schließen Sie danach auch das DSL-Kabel wieder an und warten Sie weitere 2 Minuten.
Schritt 3
Falls Sie nicht den Safari-Browser verwenden, überprüfen Sie, ob der Offline-Modus in Ihrem Internetbrowser aktiv ist. Dieser ist in den meisten Browsern im Menü unter Datei > Offlinemodus bzw. Offlinebetrieb zu finden.
Firefox im Offlinebetrieb
Firefox im Offlinebetrieb
Schritt 4
Testen Sie, sofern vorhanden, einen anderen Internetbrowser. Funktioniert der Aufbau der Internetseiten in einem anderen Browser, empfehlen wir Ihnen, den Browser auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen.

Im Safari-Internetbrowser klicken Sie hierzu im Menü auf Safari > Safari zurücksetzen.

Safari zurücksetzen: Menü
Safari zurücksetzen: Menü

Es öffnet sich dann ein Fenster. Achten Sei darauf, dass die Häkchen bei allen Punkten gesetzt sind und klicken Sie auf Zurücksetzen.

Safari zurücksetzen: Auswahl
Safari zurücksetzen: Auswahl
Schritt 5
Falls Sie eine Sicherheitssoftware, z. B. eine Firewall, ein Antivirus-Programm oder eine Kindersicherung installiert haben, deaktivieren Sie diese testweise. Verwenden Sie die Kindersicherung in Ihrem 1&1 DSL-Router, schalten Sie diese kurz ab. Dabei hilft Ihnen der Artikel Kindersicherung im DSL-Router deaktivieren.

Werden bei deaktivierter Sicherheitssoftware die Internetseiten angezeigt, sind die Einstellungen der Software die Ursache.

Bitte beachten Sie:
Denken Sie daran, dass Sie die Sicherheitssoftware nach dem Test wieder aktivieren.