1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Diagnose und Leitungstest bei DSL-Routern von 1&1

Für alle DSL-Router von 1&1 ab Firmware-Version xx.06.00 (FRITZ!OS 06.00)

Mit der Diagnose-Funktion Ihres DSL-Routers von 1&1 erfahren Sie, ob eine Störung Ihres Anschlusses vorliegt und was diese verursacht.

Typische Ursachen einer DSL-Störung können Sie mit Hilfe der 1&1 Control-Center-App selbst beheben. Kommt es weiterhin zu Problemen, vertiefen Sie die Fehlersuche in der Benutzeroberfläche Ihres DSL-Routers.


Diagnose durchführen
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Routers. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder ähnliche) http://fritz.box ein.
Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben.
Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Routers lässt sich nicht aufrufen.
Schritt 2
Klicken Sie in der Übersicht auf Diagnose (A), dann auf Funktion (B) und anschließend auf Starten (C).
Diagnose starten
Diagnose starten
Schritt 3
Ihre Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt.
Ergebnisse der Diagnose
Ergebnisse der Diagnose

  • In unserem Beispiel liegt eine Störung der DSL-Leitung vor, gekennzeichnet mit einem roten Symbol. Folglich sind die Punkte Internetverbindung und Rufnummern ebenfalls betroffen, da diese nur mit einer bestehenden DSL-Verbindung funktionieren. (A)
  • Im Falle einer Störung der Verbindung können Sie hier einen DSL-Leitungstest durchführen (B). Lesen Sie dazu den folgenden Abschnitt.
  • Wenn Sie die Ergebnisse sichern möchten, klicken Sie auf Speichern (C).

DSL-Leitungstest durchführen
Schritt 1
Unter DSL-Leitungstest öffnet sich eine neue Seite.
Leitungstest
Leitungstest

Ziehen Sie nun das DSL-Kabel vom 1&1 DSL-Router ab und wählen Sie Kalibrieren (A). Ist die Kalibrierung abgeschlossen, wird Ihnen dies unter Status bestätigt. Stecken Sie das Kabel wieder an.
Schritt 2
Wählen Sie nun den Punkt Messen (B). Nach etwa 3 Minuten sehen Sie unter Status ebenfalls einen grünen Haken und das Ergebnis.
Schritt 3
Prüfen Sie nun das Ergebnis (C). In unserem Beispiel lesen Sie, dass der Fehler vermutlich bei "ca. 0 Metern" der DSL-Verkabelung liegt. In diesem Fall könnte z. B. ein Kabel, die Telefondose oder der Hausanschluss beschädigt sein.
Bitte beachten Sie:
Das Ergebnis hilft Ihnen bei der Eingrenzung der Fehlerquelle, ersetzt jedoch keine umfassende Analyse durch 1&1. Für eine Entstörung Ihrer Leitung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.