1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Festnetzrufnummer zu 1&1 mitnehmen

Entscheiden Sie sich für einen neuen 1&1 DSL-Anschluss und möchten Ihre bisherige Rufnummer mitnehmen, ist das nur im selben Vorwahlbereich möglich.

Bestellen Sie Ihren neuen 1&1 DSL-Anschluss mindestens 30 Tage, bevor die Kündigungsfrist bei Ihrem bisherigen Anbieter abläuft. Wählen Sie bei der Bestellung die Option Anschluss-Kündigung aus - damit beauftragen Sie die Anschluss- und Rufnummernmitnahme und wir können Ihren Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter kündigen.

Haben Sie Ihren DSL-Anschluss bei Ihrem bisherigen Anbieter bereits gekündigt, erhalten Sie in DSL-Anbieterwechsel - selbst beim aktuellen Anbieter gekündigt weitere Informationen.

Für die Rufnummernmitnahme bei 1&1 entstehen Ihnen keine Kosten. Allerdings kann Ihnen Ihr bisheriger Anbieter die Rufnummernmitnahme in Rechnung stellen. Wie viel das kostet, erfahren Sie bei Ihrem Anbieter.

Schritt 1
Bestellen Sie Ihren 1&1 DSL-Anschluss: DSL mit Anbieterwechsel bestellen
Schritt 2
Mit Ihrer Bestellbestätigung erhalten Sie den Auftrag zur Anschluss- und Rufnummernmitnahme bei DSL-Verträgen (PDF / 238 KB) als PDF per E-Mail. Ergänzen Sie weitere Anschlussinhaber handschriftlich.
Schritt 3
Schicken Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular anschließend per Fax an die kostenlose Faxnummer 0800 100 12 30 oder per Post an:

1&1 Telecom GmbH
"Anschluss- und Rufnummernmitnahme"
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Sobald wir den Wechseltermin kennen, informieren wir Sie. Weitere Fragen und Antworten haben wir in unserer Checkliste zum Anbieterwechsel zu 1&1 (PDF / 54 KB) für Sie zusammengefasst.


Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: