1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

Festnetznummer zu 1&1 mitnehmen

Sie haben sich für einen 1&1 DSL-Anschluss entschieden? Wenn Sie Ihre Festnetznummer mitnehmen möchten, ist das im selben Vorwahlbereich möglich.

Bestellen Sie Ihren neuen 1&1 DSL-Anschluss mindestens 30 Tage, bevor die Kündigungsfrist bei Ihrem bisherigen Anbieter abläuft. Für die Mitnahme Ihrer Rufnummer zu uns entstehen Ihnen keine Kosten. Allerdings kann Ihnen Ihr bisheriger Anbieter die abgehende Rufnummernmitnahme berechnen. Das erfahren Sie von Ihrem Anbieter.


Was ist sehr wichtig?

Wählen Sie bei der Bestellung Ihres 1&1 DSL-Vertrages die Option Anschluss-Kündigung aus. Damit beauftragen Sie die Anschluss- und Rufnummernmitnahme und wir können den Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter kündigen. So sparen Sie sich, ein Formular auszudrucken und uns zuzusenden.

Sie haben diese Option beim Bestellverlauf nicht gewählt oder Ihren 1&1 DSL-Vertrag nicht online bestellt?

Holen Sie die Rufnummernmitnahme einfach nach. Mit Ihrer Bestellbestätigung erhalten Sie den Auftrag zur Anschluss- und Rufnummernmitnahme bei DSL-Verträgen (PDF / 238 KB) per E-Mail. Ergänzen Sie darin weitere Anschlussinhaber handschriftlich – und achten Sie darauf, dass Ihre Angaben mit denen beim bisherigen Anbieter genau übereinstimmen.

Schicken Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Formular einfach zu:

1&1 Telecom GmbH
"Anschluss- und Rufnummernmitnahme"
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
Fax: 0800 100 12 30 (kostenfrei)

Wir informieren Sie, sobald der Wechseltermin feststeht. Sie haben noch Fragen? Passende Soforthilfe finden Sie in unserer Checkliste zum Anbieterwechsel zu 1&1 (PDF / 54 KB).