1and1 Hilfe-Center Kategorien
Hosting
DSL/Mobilfunk
Bereich:

print article

DSL-Anbieterwechsel – selbst beim aktuellen Anbieter gekündigt

Für Interessenten, die aus einem laufenden DSL-Vertrag zu 1&1 wechseln möchten

Sie haben sich für 1&1 als Ihren neuen DSL-Anbieter entschieden? Wir sorgen dafür, dass Sie mit Ihrem DSL-Anschluss weiter telefonieren und surfen können – und ermöglichen Ihnen einen unterbrechungsfreien Wechsel zu 1&1, wenn Sie einen Anbieterwechsel beauftragen.


In diesem Fall kündigt normalerweise 1&1 für Sie den Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter. Wenn Sie Ihren Vertrag dort bereits selbst gekündigt haben, gibt es folgende Möglichkeiten ohne Unterbrechung erreichbar zu bleiben:
Sie haben eine Kündigungsbestätigung erhalten?

Bitte teilen Sie uns das genaue Kündigungsdatum bei Ihrer Bestellung mit.
Ihnen liegt noch keine Kündigungsbestätigung vor?

Informieren Sie sich über das genaue Kündigungsdatum bei Ihrem bisherigen Anbieter und teilen Sie uns dies bei Ihrer Bestellung mit.
Sie haben eine Kündigungsbestätigung erhalten, sind aber noch an eine längere Vertragslaufzeit gebunden?

  • Geben Sie bitte den genauen Kündigungstermin bei Ihrer Bestellung an.
  • Wir stimmen uns mit Ihrem aktuellen Anbieter ab, damit ein unterbrechungsfreier Wechsel zum nächstmöglichen Termin gelingt.
  • Den 1&1 DSL-Schaltungstermin teilen wir Ihnen per E-Mail mit.

Ihr bisheriger DSL-Anschluss ist bereits abgeschaltet und Sie möchten Ihre vorherigen Rufnummern zu uns umziehen?

Wir übernehmen Ihre bisherige(n) Rufnummer(n), wenn sie nicht länger als 65 Tage abgeschaltet sind.

Nach erfolgreicher 1&1 Schaltung ziehen wir Ihre vorherige(n) Rufnummer(n) zu 1&1 um – das dauert etwa 3 Wochen. Das passende Formular zur Rufnummernportierung erhalten Sie von 1&1. Während dieser Zeit sind Sie über Ihre neue(n) 1&1 Rufnummer(n) erreichbar und können weiter surfen und telefonieren. Wir informieren Sie, sobald Ihre bisherigen Rufnummern zu 1&1 umgezogen sind.

Wenn Sie nicht selbst der Inhaber der portierenden Rufnummer(n) sind, benötigen wir eine Verzichtserklärung des Rufnummerninhabers. Das Formular können Sie herunterladen: Verzichtserklärung (PDF / 99 KB). Bitte schicken Sie uns das Dokument ausgefüllt zurück. Alle Kontaktdaten finden Sie im Formular. Wir erledigen danach alles Weitere für Sie.
Bitte beachten Sie:
Eine Rufnummernübernahme ist bei Anschlüssen einer Telefonanlage nicht möglich.

Ist die Frist von 65 Tagen abgelaufen?

Bestellen Sie in diesem Fall einen 1&1 Neuanschluss und Sie erhalten neue Rufnummern von 1&1.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: